heise.de Security News


Krypto-Mining im Browser: Software-Hersteller wollen Nutzer besser schützen

Mining-Skripte zwacken beim Surfen heimlich Rechenleistung zum Schürfen von Krypto-Währungen ab. Adblocker- und Browser-Hersteller erarbeiten Gegenstrategien. Einige Skript-Entwickler reagieren ihrerseits, indem sie Nutzer künftig um Erlaubnis fragen. mehr

Google ruft zum Hack von Android-Apps auf – für einen guten Zweck

Der Internetkonzern baut sein Bug-Bounty-Programm aus und will künftig auch Prämien für Lücken in eigenen Android-Apps zahlen. Das Programm ist auch für andere, ausgewählte App-Entwickler offen. mehr

Facebook: Angriffsziel wie Rüstungskonzern, administriert wie ein College

Facebooks Sicherheitschef hat erläutert, welche Schwierigkeiten er hat: Lohnendere Angriffsziele als sein Unternehmen gibt es wohl nicht viele, gleichzeitig erwarten die Mitarbeiter viele Freiheiten. Das unter einen Hut zu bringen, sei nicht einfach. mehr

Kaspersky-Gründer wehrt sich gegen US-Vorwürfe

In den USA hat sich die Politik auf Kaspersky eingeschossen, hinzu kommen Berichte über russische Spionage dank des russischen Softwareherstellers. Nun weist Eugene Kaspersky die Vorwürfe noch einmal entschieden zurück und erklärt sie zu Paranoia. mehr

Cisco-Updates schließen mehrere Lücken

Mit aktuellen Updates schließt Cisco insgesamt 17 Sicherheitslücken. Eine davon ist kritisch und erlaubt den Remote-Zugriff auf die Cloud Services Platform (CSP) 2100. mehr

Hintergrund: KRACK - so funktioniert der Angriff auf WPA2

Das Prinzip des KRACK-Angriffs ist eigentlich ganz einfach. Es beruht auf einem allgemein bekannten Problem der Verschlüsselung, das die Designer von WPA2 eigentlich sogar umschifft hatten. Doch sie rechneten dabei nicht mit trickreichen Angreifern. mehr